Sonntag, 26. Februar 2012

NDR 90,3 Interview

Am Freitag, dem 28. Oktober 2011 war Olaf für ein Interview nach Hamburg zu dem Radiosender NDR 90,3 gefahren.

 Olaf zu Gast bei NDR 90,3

Im Gespräch mit Stefan Hensel erzählte Olaf u.a. das auch wenn er nun Solo unterwegs ist, Manfred und Bernd ihren Ruhestand genießen, er trotzdem mit beiden regelmäßig Kontakt hat. Sie sich auch mal auf dem ein oder anderen Weinfest sehen und dann immer gemeinsam viel Spass haben. Die Frage nach einer Wiedervereinigung der Flippers hat Olaf definitiv verneint! Mit den beiden würde Olaf zwar Musik machen bis er 100 ist, aber da sie gerne aufhören wollten, was er gut verstehen kann, da ist und war von Anfang an klar, wenn die Flippers aufhören, dann richtig!

Olaf mit NDR 90,3 Moderator Stefan Hensel.

Zwei Tage zuvor war Olaf ganz kurzfristig in Rom. Dort hat er auf der spanischen Treppe, die sich dort in Rom befindet, was viele ja gar nicht wissen, das Video zu seinem Song "Auf der Spanischen Treppe" gedreht.
Diese Art Dreh hat Olaf noch nie in seinem Leben gemacht. Zu Flipperszeiten wurde natürlich auch viel in Touristikzentren, ob nun in Italien, Griechenland oder Frankreich gedreht. Es war aber immer abgeschirmt! Aber dieses mal sind tausende Menschen herumgesprungen. Man muss sich es so vorstellen: die spanische Treppe, es ging leicht in die Dämmerung hinein. Und so 2000, 3000 Leute liefen da rum. Und Olaf ist mit einem Kopfhörer die Spanische Treppe rauf und runter gelaufen, in einem blauen Kittel und weißer Hose. Und musste sich nun immer vorstellen: "Hey, du singst jetzt für die Fernseh- und Videozuschauer und nicht für die 3000 Leute die hier sind!" Und sich daran zu gewöhnen war für Olaf ein bissel schwierig. Aber es war trotzdem herausragend! Da waren Engländer, da waren Amerikaner, da waren Japaner. Und die Japaner haben Olaf dann auch noch fotografiert. Olaf hat dann während des Dreh's bloß noch darauf gewartet das die Japaner sagen: "Oh mal mit dazu stellen, Foto machen!" Olaf ist nun um einen Erfahrungsschatz reicher, fand es sehr lustig und er glaubt das es ein richtig tolles Video wird!

Donnerstag, 23. Februar 2012

Sensationeller Chart-Einstieg

OLAF: Erfolg hoch drei auch als Solist -
Debüt-Album "Tausend rote Rosen" stürmt die Charts 


Ganz Schlagerdeutschland spricht momentan über ihn: Olaf, der wohl erfahrenste Newcomer des deutschen Schlagers, hat mit seinem Debüt-Album alle Erwartungen übertroffen! Heute, am Mittwoch, dem 26. Oktober 2011 wurden seine ersten Chart-Ergebnisse als Solist nach der Zeit mit den Flippers bekannt.
In Deutschland landete der Publikumsliebling mit seinem ersten Solo-Album "Tausend rote Rosen" auf einem sensationellen 16. Platz! Auch die Ergebnisse in den Nachbarländern können sich sehen lassen: Platz 38 in Österreich, Platz 68 in der Schweiz.
Als kleines Extra-Sahnehäubchen steht auch der Titelsong des Albums auf einem Siegertreppchen: Platz 2 für "Tausend rote Rosen" in den bundesdeutschen Airplaycharts!

"Ich bin begeistert. Mir fehlen die Worte, dass die Fans mich so herzlich als Solo-Künstler aufgenommen haben! Danke!"
freut sich Olaf über den sensationellen Chart-Entry seines Debüt-Albums als Solo-Künstler.  

 Herzlichen Glückwunsch, Olaf!

Auf dieser extra Seite des Blogs findet ihr die
Chart-Platzierungen von Olaf in Deutschland

5 Zeitungsberichte

Am Mittwoch, dem 26. Oktober 2011 erschienen diese 2 Zeitungsberichte über Olaf.

In der Zeitschrift "Stars und Melodien" erschien dieser Bericht.

Und dieser stammt aus der Zeitung "das neue spezial - Meine Stars".

Jörg und Olaf als neues Musikduo bei der Redaktion "das neue".


Ende Oktober 2011 erschienen auch noch folgende:

Der erste Teil eines Berichtes aus der Zeitschrift "Neue Freizeit".

Und das ist der zweite Teil dazu.
 
Ein Bericht aus der Zeitschrift "NEUE POST".
 
Und dieser stammt aus der "Freizeit Revue".

Fotoshooting für Charity-Bildband

Jeder hat ein Lieblingsbild aus seiner Kindheit. Und zu jedem Bild gehört eine Geschichte. ABC4kids nahm 27 Prominente, aus den Bereichen Musik und Sport aber auch Köche und Schauspieler, mit auf eine Reise zurück in ihre Kindheit und stellte ihre schönsten Kinderbilder nach - mit viel Begeisterung und Liebe zum Detail.
Es entstanden wunderbar emotionale und lustige Motive, die dieser Bildband auf sehr persönliche Weise wiedergibt 

Der Reinerlös aus dem Verkauf des ABC4kids-Charity-Bildband "Zurück in die Kindheit geht als Spende an BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder" 

Olaf war auch dabei! Am Dienstag, dem 25. Oktober 2011 hatte er in Rheinstätten sein Fotoshooting für den Charity-Bildband "Zurück in die Kindheit".
Er hatte sich aus seinen Kindertagen ein Bild mit seinem Fahrrad herausgesucht. Was ihn dazu bewegte bei dieser Aktion mitzumachen, das erzählt er uns in folgendem Video.




Hier nun Bilder vom Fotoshooting:


Zuerst ging es in die Maske.











Olaf mit dem ganzen Team.

Auch wenn in dem Buch nicht nur Olaf drin ist, so kann ich das Buch nur empehlen! Es ist wirklich sehr schön geworden! Und mit dem Kauf dieses Buches tut man auch etwas gutes. Ich habe es!

So sieht das Buch von vorne aus.

Und so von hinten.

Hier nun noch ein kleiner Einblick in das Buch.
Das sind aber nicht die einzigen Seiten von Olaf!

Infos über das Buch
Erschienen: November 2011
Seiten: 208
Format: 17,3 cm x 24,4 cm
Preis: 19.95 Euro
Versandkosten: 2,95 Euro innerhalb Deutschlands

Weitere Informationen über den "Charity-Bildband" gibt es auf der

Und hier könnt ihr das

video
Hier könnt ihr euch den TV Spot zu dem "Charity-Bildband" ansehen.

Dienstag, 21. Februar 2012

2 Zeitungsberichte vom 25. Oktober 2011

Hier habe ich nun verschiedene Zeitungsberichte über Olaf, welche am Dienstag, dem 25. Oktober 2011 erschienen aind.

Dieser stammt aus der Zeitschrift "Meine Melodie".
 
Eine Ankündigung für das Interview von Olaf im
"Star Club Magazin" 4 Tage später auf dem Radiosender Ems Vechte Welle.

Hier ab Vier

Wieder eine TV Sendung in der Olaf bewirtet wurde! Und zwar mit Tee und mit Eierlikör im Schokobecher. Denn am Montag, dem 24. Oktober 2011 war er zwischen 16.00 Uhr und 17:00 Uhr beim MDR in "Hier ab Vier" zu Gast.  

Olaf unterwegs in Magdeburg

MDR 1 Radio Sachsen Anhalt Reporter Marcel Roth war mit Olaf am Sonntag, dem 23. Oktober 2011 in seiner Geburts- und früheren Heimatstadt Magdeburg unterwegs und besuchte Orte der Kindheit.

Olaf Malolepski vor dem Magdeburger Dom.

"Hier habe ich mit meiner Mutter, Oma und Opa gewohnt. Mein Zimmer ging nach hinten raus." Wir stehen vor dem Haus, in dem Olaf Malolepski bis 1958 gewohnt hat. Und auch an die Senf-Fabrik nebenan erinnert sich Malolepski - er nennt sie ganz magdeburgisch "Mostrich-Fabrik".


Ein paar Hundert Meter weiter steht seine alte Schule, die Diesterweg-Schule. Hier hat er damals auch noch Russisch gelernt und erinnert sich an den einen oder anderen Fahnenappell.

Seine große Leidenschaft als Junge galt aber dem Sport: Im Verein "Einheit Magdeburg" war er Leichtathlet. Sein Rekord im Weitsprung lag zum Beispiel bei über fünf Metern. Und auch gelaufen ist er gern: Hin und wieder hat er sich sogar ein Rennen mit der Magdeburger Straßenbahn geleistet: Vom Hasselbachplatz bis zu seinem Haus in Neustadt. "Ab und zu habe ich auch gewonnen. Das lag dann aber daran, dass die Straßenbahn zu viel Zeit an den Haltestellen verloren hat", sagt Malolepski.

Der kleine Olaf musste alle drei Woche zum Haare schneiden

Und auch als wir ihn zum Bahnhof begleitet haben, erinnert er sich an seine Jugend: "Hier hat meine Mutter als Chefin im Friseursalon gearbeitet." Und der kleine Olaf musste alle drei Wochen zum Haareschneiden kommen - schließlich war er quasi das Aushängeschild seiner Mutter. Heute ist in dem Nebenbau des Bahnhofs ein Schnellrestaurant. "Das hätte mir als Zwölfjähriger sicher besser gefallen."

Im Funkhaus von MDR1 Radio Sachsen Anhalt schaute Olaf auch noch vorbei!

MDR 1 Radio Sachsen Interview

Am Samstag, dem 22. Oktober 2011 war Olaf in Dresden bei MDR 1 Radio Sachsen zu Gast im dort ein ganz kleines Interview zu geben.


Die Moderatorin fragte ihn u.a. folgendes:
"Sie hatten ja mal angekündigt ein musikalisches Projekt mit ihrer Tochter machen zu wollen. Wie ist das? Wer hat da das Sagen in so einem Familienprojekt? Das stell ich mir spannend vor!"
Olaf:
"Meine Frau!" Dabei lacht Olaf und die Moderatorin dann auch.
Die Moderatorin:
"In wie fern?"
Olaf:
"Na gut, die Sonja ist immer so der Pool! Ich hol sie immer hoch ins Studio wenn ich da sitze und sag: Sonja komm hör dir das mal an! Gefällt dir das? - Na das gefällt mir nicht! - Das gefällt mir! Diese Entscheidungen werden von der Familie, der Pia, der Sonja und mir zusammen getroffen. Manchmal hat die Pia musikalische Idee, manchmal textliche Sachen, wie auch mein Sohn, der auch dazu beisteuert. Die haben ja auch Lieder von diesem Album Tausend rote Rosen mitgetextet, mitkomponiert. Und so tut jeder seinen Beitrag leisten ja!"

Montag, 20. Februar 2012

Magazin zum Herbstfest

Wie immer nach Florian Silbereisens großer Samstag Abendshow, so kam auch an diesem Freitag, dem 21. Oktober 2011 im MDR Fernsehen um 21:00 Uhr das "Magazin zum Herbstfest". Und da war auch ein Beitrag über Olaf drin.

Ein Kamerateam hat ihn sogar in seinem Haus in Bretten besucht.

Und wir bekamen so einen Einblick in sein Wohnzimmer 

Und hier seht ihr den wunderschönen Beitrag über Olaf
aus dem "Magazin zum Herbstfest".
Seine liebste Sonja ist auch zu sehen!

Autogrammkarten 2011

Olaf:

von vorne

von hinten


Pia:

von vorne

von hinten

Zeitungsbericht aus der Super TV

Auch wenn Olaf erst kürzlich in einem Radiointerview erzählte das er ein sehr vorsichtiger Autofahrer ist, so hat er aber auch schon mehrere Autounfälle gehabt. genaueres konnte man in der Fernsehzeitschrift "Super TV" Nr. 43/2011 nachlesen.  

Olaf war sogar auf dem Deckblatt abgebildet!

 Und dies ist der Bericht über ihn!

Sonntag, 19. Februar 2012

Olaf auf Gute Laune TV

Nicht nur im ZDF war Olaf an dem Tag im Fernsehen zu sehen! Sondern auch auf Gute Laune TV! Dem Fernsehsender stattete Olaf gleich in mehreren Sendungen einen Besuch ab. Hier gibt es nun 2 kleine Filmchen zu sehen! 

video
Werbung für die Sendung "Schlagertreff", in der Olaf am
Donnerstag, dem 20. Oktober 2011 um 20:00 Uhr zu Gast war.

video
Und hier noch ein Werbetrailer für "Mittendrin - das aktuelle Schlagermagazin",
welches am Freitag, dem 21. Oktober 2011 um 20:00 Uhr kam.

Volle Kanne

Da Andrea Berg Krankheitbedingt ausfiel wurde Olaf sein Besuch in der ZDF Sendung "Volle Kanne" um fast 2 Wochen vorgezogen. Am Donnerstag, dem 20 Oktober 2011 war er dort von 9:05 Uhr bis 10:30 Uhr zu sehen.


Im Gespräch mit Ingo Nommsen blickte Olaf auf die Zeit mit den Flippers zurück. Es wurden auch Ausschnitte aus dem letzten Flipperskonzert und vom letzten Besuch der Flippers bei "Volle Kanne" im Jahr 2008 gezeigt.
Olaf sprach über Dieter Thomas Heck, der kürzlich erst seine Autobiographie veröffentlicht hat. 
Und außerdem über de Geburt seiner Kinder. Das er bei Svens Geburt von der Hebamme nach Hause geschickt wurde, aber 8 Jahre später als es bei Pia so weit war, darauf bestand da zu bleiben.
Am Ende der Sendung wurden noch ein paar Fragen von Zuschauern beantwortet. 

Ich persönlich fand es lustig das er sich in dieser Woche so durch die Fernsehsendungen aß. Denn nur 2 Tage zuvor war er beim "ARD Buffet" zum Mittag essen. Und nun bei "Volle Kanne" zum Frühstück.

Samstag, 18. Februar 2012

HR 4 Interview

Ebenfalls am Mittwoch dem 19. Oktober 2011 um 15:30 Uhr musste Olaf dann in Kassel sein um dort bis 16:30 Uhr bei dem Radiosender HR 4 in der Sendereihe "Stars zu Gast bei HR 4" ein Interview zu geben.  

Olaf mit HR 4 Moderator Dieter Voss.

Der Moderator Dieter Voss sprach Olaf auf die Frau, mit der er ins Funkhaus gekommen ist an. Und Olaf bestätigte das dies seine Ehefrau Sonja ist. Außer früher ab und zu sei sie eigentlich immer mit dabei wenn Olaf unterwegs ist. Als die Kinder noch klein waren, da hatten die Malolepskis ein Wohnmobil welches Olaf selber ausgebaut hatte. und wenn es dann immer zwischen dem Tennis und der Musik hin und her ging, dann war es öfters so das Sonja gefahren ist und Olaf hinten im Wohnmobil lag und geschlafen hat.  


Oaf hat eine sehr ruhige und enspannte Ausstrahlung. Er genießt jeden Tag aufs neue und versucht an alles ruhig heran zu gehen, ohne Hektik  Er ist kein Typ der aufbrausend ist. Auch wenn er Auto fährt, dann fährt er sehr locker und entspannt. Früher war das ein bisschen anders. Vielleicht liegt es am Alter, das man dann etwas ruhiger wird! Und er denkt das sich seine Ruhe und Gelassenheit und seine Freude am Leben auch auf seine Lieder auswirkt. Es ist sehr harmonisch auf seinem Album. Es passiert so viel in der Welt, da sei es doch klasse wenn man sich mal entspannt zurück lehnen kann, träumen kann und mit seiner Musik aus dem Tief heraus geholt wird, Dafür sei auch sein Album "Tausend rote Rosen" da!
Mann kann noch so ein gutes Lied haben, der Text kann noch so gut sein, das entscheidende ist aber das man das Lied zum Leben erweckt. Und das geht nur wenn man sich auch so fühlt. Wenn man sich wie ein Schauspieler in die Rolle hinein versetzt. Und so versucht Olaf in das Lied in den Text hinein zu gehen, mit seiner Stimme die Sehnsüchte, diesen Text zu übertragen, das man das mitnimmt, das man das fühlt! Und wenn das funktioniert, das ist das schönste!


Früher haben sich Bernd Olaf und Manfred alles geteilt. Wenn sie z.B. auf Senderreise waren, dann haben sie das gedrittelt. Das letzte mal war Olaf vor 5 Jahren beim HR 4 in Karlsruhe. Jetzt darf Olaf das alles alleine machen. Und das macht ihm sehr viel Spaß. Olaf: "Ein Termin nach dem anderen, das ist ja fast für mich wie Urlaub, das ist Freizeit! Das glaubt mir keiner! Aber es ist so! Das ist mein Leben! Es macht mir Spaß auf der Bühne zu stehen, im Funk unterwegs zu sein und im Fernsehen, das ist Freude für meine Seele!"

Olaf ist ein Mensch des öffenlichen Lebens, des öffentlichen Interesses. Und er sieht es so, in dem Moment wo er aus aus seinem Haus geht, da ist er für die Fans da. Das ist ganz klar! Da gibt es Autogramme, da läßt er sich fotografieren. Es ist ganz, ganz selten das er mal sagt: "Nun langt es aber!" Natürlich wenn er die Haustüre zuschließt, dann braucht er auch mal seine Ruhe um Kraft zu schöpfen.


Über den Titel "Auf der spanischen Treppe" erzählte er das er das Lied hochinteressant findet. Sonja fragte ihn mal ob er den  das Lied überhaupt noch singen kann? Rom und die Spanische Treppe sei ja ok, aber er fährt da mit einer Vespa durch die Nacht? Er hat ihr geantwortet: "Liebe Sonja, ich war einmal in Rom auf Papstbesuch und so. Wir waren da eingeladen. Und da kann man nur mit einer Vespa fahren, auch als 80 Jähriger! Da kommst du nämlich nicht mehr durch den Verkehr!"
Und bei "Jeder Abschied ist  ein neuer Anfang" erzählte Olaf das bei dem Lied der Vers fast auf Sonja und ihn zutrifft. Der Refräng zwar auch! Aber der paßt dann auch ideal auf die Situation des Flippersabschiedes und auf ihn. Das wenn eine Türe zu geht, dann geht eine andere wieder auf!


Einen Programmtipp hatte Olaf auch noch bekannt zu geben. Am nächsten Tag, dem 20. Oktober 2011, da würde er um 9:05 Uhr im ZDF bei "Volle Kanne" zu sehen sein!

Es sollte ein Quiz gemacht werden, doch versehentlich hat Olaf schon die Antwort auf die eigentliche Frage verraten. Diese sollte eigentlich lauten:
"Wie heißt Olaf mit Nachnahmen?"
Als dies schief gegangen war, das mussten Olaf und der Moderator lachen. Aber Olaf hatte recht schnell eine neue Frage parat! Wer diese richtig beantwortete, per Telefon, der konnte eine CD von Olaf gewinnen. Denn HR 4 verloste ein paar davon! Olaf stellte folgende Frage:
"Wie hieß das erste Lied welches die Flippers aufgenommen hatten?"

Hineinhören in das HR 4 Interview könnt ihr hier unter:

SWR 4 Rheinland-Pfalz Interview

Am nächsten Tag, da ging es für Olaf emsig weiter. Für Mittwoch, den 19. Oktober 2011 standen gleich 2 Radiointerviews in seinem Terminkalender. Das erste führte ihn nach Mainz zu SWR 4 Rheinland-Pfalz, wo er von 10:00 Uhr bis 10:30 Uhr in der Sendung "Am Vormittag" bei Michael Heuvel zu Gast war.

Olaf mit dem Moderator Michael Heuvel.

Das ganze Studio war wunderschön mit roten Rosen geschmückt worden.

An neuem erzählte Olaf folgendes:
Rot ist die Farbe der Liebe. Und rote Rosen schenkt man dem Menschen, den man besonders mag. Olaf bekommt viele rote Rosen geschenkt, aber er verschenkt auch gerne rote Rosen. Natürlich an seine Sonja zum Geburtstag. Da sie dieses Jahr 40. Hochzeitstag hatten, da hat er ihr an dem Tag 40 rote Rosen geschenkt.


Auf die Frage wie er sich am letzten Samstag beim Florian so gefühlt hat, da sagte Olaf das er ganz aufgeregt hinter der Bühne stand, so 10 Sekunden vor dem Auftritt, während die Maz über ihn und die Flippers lief. Und er dachte: "Mensch, ich bin ja ganz alleine hier! Wo sind denn Bernd und Manfred? Wie werden die Fans reagieren? Wie werde ich angenommen wenn die Iris, das Auge aufgeht? Aber es war gigantisch! Ich kam raus, die Leute standen auf, haben geklatscht, wie zu den besten Flipperszeiten!" Und die Reaktionen danach waren ebenso gigantisch! Seine Homepage ist übergequillt im Gästebuch! Und auch in anderen Medien! Alle finden es toll das Olaf weiter macht! Tolles Outfit, toller Auftritt, alles Superlativ! 


Olaf hat mit Helene, der Frau von Manfred telefoniert. Und diese sagte ihm das sie beide Olaf seinen Auftritt gesehen haben und das er phantastisch war. Sie fragte auch ob sie eine CD von ihm bekommen. Da will Olaf mal zum Kaffeetrinken bei den beiden vorbei schauen.


Es ist zwar schön wenn man noch andere Meinungen hat, wenn man in einer Band spielt, aber nun kann man spontaner Entscheiden, da man ja alleine ist. Die Wege sind nun kürzer!


Natürlich gibt es in einer Band auch Meinungsverschiedenheiten. Man hat sich schon mal gekabelt. Früher, so vor 40 Jahren, da hatte Bernd einen Straßenkreuzer, einen Impala. Da sind sie anfangs alle 6 zusammen zu den Auftritten gefahren. Aber die eine Hälfte hat geraucht und die andere nicht! Und da ging dann das Drama los! Später haben wir es dann geschafft, das wir Raucherpausen eingelegt haben. Und ganz zum Schluss hatten die Raucher ein Auto und die Nichtraucher eines. Und das war dann herausragend! das hat dann funktioniert!  


Das Album "Tausend rote Rosen" ist eine Familienproduktion. Denn seine Kinder Pia und Sven haben ihre Ideen mit eingebracht und 2 Titel auf der CD stammen sogar aus ihrer Feder.

Nach dem Interview wurden mit dem Rosenkavalier noch Fotos gemacht.


Und auch mit dem SWR 4 Rheinland-Pfalz Moderator Michael Heuvel.

Im Foyer des SWR-Funkhauses in Mainz warteten Olaf Malolepskis
treueste Fans ganz aufgeregt auf ihren Star:
Irene Becker aus Mainz und Elke Klapproth-Hell aus St. Goarshausen.

Danach ging es für Olaf weiter nach Kassel in das Funkhaus von HR 4.