Sonntag, 22. Juli 2012

Immer wieder Sonntags

Am Sonntag, dem 3. Juni 2012 war Olaf zum ersten mal als Solist in der Livesendung "Immer wieder Sonntags" zu Gast. Zu Zeiten der Flippers gehörte diese Sendung schon zum Pflichtprogramm der Band. Sie kam wie immer aus dem Europapark in Rust und begann um 10:00 Uhr.

Gegen 10:35 Uhr war dann Olaf an der Reihe.





Er sang: "Tausend rote Rosen".








Und er bekam auch eine geschenkt!


Um 11:30 Uhr fand das Finale der Sendung statt.


Olaf und die kleine Merle von roten Mikrofon.
Ist das nicht niedlich?

Olaf, Merle und Rogger Whittaker.






Olaf beim Autogramme schreiben.

Er ist so richtig seinen Fans ganz nah.
Ein Star, halt zum anfassen!

Olaf mit dem Supertalentgewinner Leo Rojas.

Er nimmt sich auch Zeit, um mit den Fans Fotos zu machen.


Olaf mit seinem Schweizer Fanclub.


Das Wtter hätte besser sein können! Aber ansonsten war es eine super tolle Sendung, lieber Olaf. Und ich hoffe dich dort, genauso wie bei den Flippers, jedes Jahr zu sehen.

Samstag, 21. Juli 2012

Promigeflüster

Noch vor seinem Auftritt bei "Immer wieder Sonntags" gab Olaf am Sonntag Früh, dem 3. Juni 2012 ein tolles Interview für den Videopodcast "Promigeflüster°. Es war die 263. Ausgabe des Magazins. Im September 2007 hat er für die Flippers in Folge 38 schon mal dafür Rede und Antwort gestanden.

Sommerfest der Abenteuer

Endlich war es so weit!

Am Samstag, dem 2. Juni 2012 hatte Pia als Solistin ihre TV Premiere. In der großen Samstagabend-Show "Das Sommerfest der Abenteuer", die wie immer ab 20:15 Uhr live in der ARD ausgestrahlt wurde und dieses mal aus der GETEC-Arena in Magdeburg kam, präsentierte Pia gegen 20:35 Uhr zum ersten mal im Fernsehen ihre Single "So stark wie die Sehnsucht".




Florian Silbereisen, Pia Malo, Sonja und Olaf.

Nachdem Pia im "Frühlingsfest der Überraschungen" am 17. März 2012 Florian Silbereisen reingelegt hatte, wurde sie nun vom Moderator der Show beim "Sommerfest der Abenteuer" überrascht. Aber nicht nur alleine von Florian, sondern auch von ihren Eltern. Pia ging davon aus, das sie bei ihrem Fernsehauftritt nicht dabei sein können, da ihr Papa am 3. Juni ab 10:00 Uhr bei "Immer wieder Sonntags" zu sehen sein würde und deswegen am Abend zuvor im 560 km entfernten Rust eine Probe hatte. Aber Olaf und Sona wollten sich die TV Premiere ihrer Tochter keinesfalls entgehen lassen und waren deshalb heimlich nach Magdeburg gekommen.
Pia hat sich riesig gefreut! Die Überraschung war wirklich gelungen!
Dann nahmen Sonja und Olaf in der ersten Reihe platz.

Pia bei ihrem Auftritt.
Umrahmt wurde dieser von einem Tänzer des Deutschen Fernsehballetts.

Pia verabschiedete sich dann in der Star Bar von ihren Eltern,
Denn diese mussten unmittelbar nach ihrem Auftritt zurück zum Flieger,
der sie wieder nach Rust brachte. 

Pia in der Star Bar neben Florian Silbereisen.

Pia hat im Laufe der Sendung immer mal wieder
ihren Platz in der Star Bar gewechselt.
Hier sitzt sie gerade neben Marianne und Michael






In ihrem wirklichen sehr originellen Kleid sah Pia wundervoll aus!


video
Und so bedankte sich Pia bei ihren Fans.

Auch ihre Frisur sah wirklich toll aus!

Nach der Sendung ging es dann umgezogen zur Aftershowparty.


Auf der hatte Pia mit Nina Hagen sichtlich viel Spaß.

Sonntag, 1. Juli 2012

SWR4 Interview

Am Mittwoch, dem 23. Mai 2012 waren Pia und Olaf in Stuttgart beim SWR4 Baden-Württemberg zu Gast. Dort stellten sie sich in der Sendung "Am Vormittag" ab 10:00 Uhr den Fragen des Moderators Michael Branik.

Eigentlich sollte es ja nur ein Studiobesuch von Vater und Tochter Malolepski werden. Doch dann kamen sie zu Dritt: Olaf, Pia und Zorro, ein kleiner süßer Chihuahua.

Hatten viel Spaß im Studio - Olaf Malolepski (rechts)
und seine Tochter Pia mit SWR4-Moderator Michael Branik
 
Sie hatte sich auf Anhieb verliebt
"Ich habe den Kleinen schon gesehen, als er einen Tag alt war", verrät uns Pia. Und da er auf einer Seite so ein bisschen aussieht wie Zorro, war der Name auch schnell gefunden.  "Ich habe überlegt, ob das überhaupt von der Zeit her geht", erzählt sie, "aber dann war er da, ich habe ihn mitgenommen und würde ihn nie wieder hergeben."
Seither weicht das kleine Tierchen nicht mehr von ihrer Seite. Damit er immer dabei sein kann, hat er – genauso wie der Hund von Paris Hilton - eine extra Hundetasche, in der er sich auch richtig wohl fühlt. Ausgebüxt sei er noch nie, sagt Pia, "dafür ist er viel zu sehr auf mich fixiert, alleine würde er nie weggehen."

Sie liebt ihren Hund - Pia Malo mit Chiwawa Zorro

Leiden eines Fußballfans
Vater Olaf, der nach seiner Zeit mit den Flippers, seine Solokarriere erfolgreich gestartet hat, hat in diesen Tagen keine leichte Zeit. Denn am Revers seines Sakkos ist ein Anstecker mit dem Logo des Karlsruher Sport-Clubs (KSC) zu sehen. Und der KSC ist ja in die dritte Liga abgestiegen. Doch ein wahrer Fan kennt keinen Schmerz: "In guten wie in schlechten Zeiten muss man zu denen halten", so Olaf, der sogar Mitglied beim KSC ist.